Stiftung Wohlfahrtspflege NRW unterstützt zwei Bethel-Projekte

Presseeinladung
Bielefeld-Bethel/Düsseldorf. Der NRW-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des Landtagsausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Günter Garbrecht, übergibt am 19. Oktober 2016 Förderbescheide der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW in Höhe von insgesamt rund 1,5 Millionen Euro für zwei Betheler Projekte, die die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen verbessern sollen: das Modellprojekt „WiEWohnen“ für Menschen mit seelischen Behinderungen und das Projekt „Wahlmöglichkeiten sichern!” für Menschen mit komplexer Behinderung und pflegerischem Unterstützungsbedarf.

Wir möchten Sie eingehender über die Projekte informieren und einladen zu der

Übergabe der Förderbescheide am Mittwoch, 19. Oktober 2016, um 14 Uhr in der Hauptverwaltung der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, Königsweg 1 (4. OG, Raum 451) in Bielefeld-Bethel.

Zu Ihrer Information stehen zur Verfügung

 

„Modellprojekt WiEWohnen – Wirksamkeit der Eingliederungshilfe Wohnen für Menschen mit seelischen Behinderungen“:

Prof. Dr. Günther Wienberg, Vorstand der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel
Prof. Dr. Martin Driessen, Chefarzt Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Ev. Krankenhauses Bielefeld

 

Projekt „Wahlmöglichkeiten sichern! – Wohnen für Menschen mit komplexer Behinderung und pflegerischem Unterstützungsbedarf”:

Michael Conty, Geschäftsführer Stiftungsbereich Bethel.regional
Peter Franke, Projektleiter, Referent Geschäftsführung Stiftungsbereich Bethel.regional
Prof. Dr. Karin Tiesmeyer, Ev. Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

 

13.10.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.